Sie haben noch Fragen? 0800 / 084 084 0

Home |Gesellschaften |Beteiligung kaufen |Nachrichten |Kontakt |Beteiligungen |Zweitmarkt Velora |Zweitmarkt CSB

Beteiligungen
Fonds: Jamestown 29
Status der Beteiligung: platziert Mindestanlage: USD 30.000; USD 2...
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Jamestown 29
Emittent Jamestown
Fondstyp Immobilien USA
Agio 5.00 %
Währung USD
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 4.50 %
Verfügbar seit 15.08.2014
Substanzquote 97,57%
Fremdkapitalquote 55%
Einkunftsart Besteuerung im Ausland / Progressionsvorbehalt in Deutschland

Fakten zum Fonds

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.


*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Highlights
  • Kompetenz und langjährige Erfahrung der JAMESTOWN-Unternehmensgruppe in den USA
  • Investitionsobjekte stehen zum Zeitpunkt der Fondsauflegung noch nicht fest (Blindpool-Fonds)
  • Risikostreuung durch mehrere Investitionsobjekte an verschiedenen Standorten vorgesehen
  • 4,5% p.a. Ausschüttung* aus Vermietung ab 2016 beabsichtigt
  • 110% Eigenkapitalrückfluss* aus Verkauf nach sieben bis zwölf Jahren angestrebt
  • Anleger versteuern die Erträge in den USA, hierbei gelten Freibeträge und die US-Steuersätze
Informationen zur Beteiligung
Die hier aufgeführten Unterlagen / Daten dienen nur der Information - nicht der Vermittlung - Weitere Informationen finden Sie HIER
Kurzbeschreibung

Im Rahmen der Platzierung des US-Immobilienfonds JAMESTOWN 29 L.P. & Co. geschlossene Investment KG wird Kapitalanlegern eine Beteiligung angeboten. Anleger können sich mittelbar durch Abschluss eines Treuhandvertrags als Treugeber über die Treuhandkommanditistin JAMESTOWN Treuhand GmbH beteiligen.

Der Fonds soll nach dem Grundsatz der Risikomischung gemäß § 262 KAGB vermietete Immobilien ankaufen, verwalten sowie hiernach verkaufen. Im Rahmen seiner Anlagestrategie beabsichtigt JAMESTOWN 29 insbesondere qualitativ hochwertige, vermietete Einzelhandels-, Büro- und Mietwohnobjekte in den wichtigsten Metropolen der USA und bedeutenden Großräumen der US-Küstenstaaten zu erwerben, professionell zu bewirtschaften und wieder zu verkaufen. Der Fonds wird grundsätzlich über Beteiligungsgesellschaften, d.h. mittelbar über Objektgesellschaften, ggf. über weitere Zwischengesellschaften, in Immobilien investieren. Diese Beteiligungsgesellschaften, in der Regel Limited Partnerships (US-amerikanische Personengesellschaften), sind Eigentümer der jeweiligen Immobilien. Die Immobilieninvestitionen des Fonds stehen zum Zeitpunkt der Auflegung dieses Fonds noch nicht fest (Blind-Pool).

Es ist beabsichtigt den Fonds in einem Zeitraum von sieben bis zwölf Jahren wieder durch Verkauf der Immobilien aufzulösen. Tatsächlich kann sich ein kürzerer oder längerer Zeitraum ergeben. Die Gesellschaft endet jedoch spätestens am 31.12.2034.

Marktsituation

Als größte Volkswirtschaft verfügen die USA über den bedeutendsten Immobilienmarkt der Welt. Neben politischer und rechtlicher Stabilität zeichnet sich der Wirtschaftsraum durch eine ausgesprochen eigentümerfreundliche Gesetzgebung aus. Immobilien in den USA konkurrieren im heimischen Kapitalmarkt mit Anleihen und Aktienanlagen.

Der Immobilienmarkt in den USA ist transparent und hochprofessionell. Im Gegensatz zu den meisten westlichen Ländern verfügen die USA über ein starkes Bevölkerungswachstum. So soll laut Census Bureau die US-amerikanische Bevölkerung bis Ende 2050 um rund 80 Mio. Menschen auf rund 400 Mio. wachsen. Bevölkerungswachstum bedeutet steigende Immobiliennachfrage. Daher sind die Aussichten für den US-Immobilienmarkt langfristig positiv.

Immobilien
Regional wird JAMESTOWN 29 zu mindestens 50% in bedeutenden Großräumen der US-Küstenstaaten und wichtigen Metropolen ("Metropolitan Areas") mit mehr als einer Million Einwohner (z.B. Boston, New York, Washington, D.C., Miami, San Francisco, Los Angeles oder vergleichbare Städte) investieren. Die JAMESTOWN-Gruppe erwartet an ausgewählten innerstädtischen Standorten solcher Städte, dass die Vermietungsquoten hoch bleiben und Mietpreise langfristig weiter ansteigen. Der Fonds wird zu mindestens zwei Dritteln in Einzelhandels- und Büroobjekte bzw. Objekte mit gemischter Einzelhandels- und Büronutzung investieren, schließt jedoch andere Nutzungsarten wie beispielsweise Mietwohnobjekte nicht aus. Die von den jeweiligen Beteiligungsgesellschaften erworbenen Immobilien werden eine vermietbare Fläche von mindestens 1.000 qm aufweisen.

Der Fonds wird Mieteinkünfte aus fertiggestellten Immobilien erzielen. Zur Erweiterung von JAMESTOWN 29 Investitionsobjekten durch Projektentwicklungen können insgesamt bis zu 10% der Vermögenswerte des Fonds investiert werden. Generell bevorzugt JAMESTOWN den Erwerb eines Investitionsobjekts zu 100%. Der Erwerb von Investitionsobjekten erfolgt grundsätzlich über Beteiligungsgesellschaften, die ihren Sitz in USA haben.

Wie bei einigen Vorgängerfonds kann auch JAMESTOWN 29 interessante Investitionsmöglichkeiten in Joint Ventures realisieren, d.h. in Partnerschaft mit Dritten wie beispielsweise dem bisherigen Alleineigentümer oder mit anderen JAMESTOWN-Fonds. Solche Joint Ventures auf Objektebene sind bei großvolumigen Immobilieninvestitionen geeignet, gegenüber dem Alleinerwerb einen höheren Diversifizierungsgrad für JAMESTOWN 29 zu erreichen.

Vor dem Ankauf von Immobilien wird die KVG ein Schätzgutachten eines unabhängigen Sachverständigen einholen, ab einem Verkehrswert von EUR 50 Mio. bzw. dem jeweils aktuellen Dollar-Äquivalent zwei Schätzgutachten von zwei voneinander unabhängigen Sachverständigen. Der Kaufpreis jedes JAMESTOWN 29-Investitionsobjekts darf maximal 3% über dem gutachterlichen Wert bzw. über dem Mittelwert der beiden gutachterlichen Werte liegen.
Finanzierung
Das beispielhaft geplante Gesamtinvestitionsvolumen auf Ebene der Fonds- und Objektgesellschaften beträgt USD 555,556 Mio. und setzt sich prognosegemäß aus USD 250 Mio. Eigenkapital (zzgl. Agio) sowie USD 305,556 Mio. Fremdkapital zusammen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption

Die Besteuerung der Einkünfte beruht auf dem zwischen den USA und Deutschland abgeschlossenen Doppelbesteuerungsabkommen. Der Fonds (und somit jeder Anleger) erzielt in den USA steuerliche Einkünfte aus der Vermietung der Immobilien und deren Verkauf. Der Anleger profitiert mit der Abgabe der persönlichen US-Einkommensteuererklärung von den US-Steuersätzen sowie hinsichtlich der Mieteinkünfte auf Bundesebene von dem dort geltenden Freibetrag von USD 3.950 pro Jahr (2014, ansteigend mit der Inflationsrate).

Ungeachtet des Freibetrags hat der Fonds für Anleger Steuervorauszahlungen zu leisten, die bei der Berechnung der US-Einkommensteuer berücksichtigt werden. Steuervorauszahlungen werden von den Ausschüttungen abgezogen, Erstattungen erfolgen durch das US-Finanzamt. Bei Verkauf fällt in den USA in der Regel eine Verkaufsgewinnsteuer an. Zusätzlich können die Bundesstaaten in den USA für die in Ihren Bundesstaaten erzielten Einkommen ebenfalls Einkommensteuern erheben.

Die vorgenannten Einkünfte sind in Deutschland von der Besteuerung freigestellt, es gilt jedoch der sogenannte Progressionsvorbehalt. Für den Anleger entstehen Kosten durch die obligatorische Erstellung der jährlichen persönlichen US-Einkommensteuererklärung, bei Beauftragung der JT Tax Services L.P. in der Regel derzeit EUR 150 p.a.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf

Einzahlung Die Mindestbeteiligungssumme beträgt USD 30.000 zzgl. 5% Agio. Für Anleger, die aufgrund weiterer US-Beteiligungen schon über eine US-Steuernummer verfügen beträgt die Mindestbeteiligungssumme USD 20.000 zzgl. 5% Agio. Höhere Eigenkapitaleinlagen müssen durch 1.000 teilbar sein. Die Einzahlung kann nach Wahl des Anlegers nach Beitrittsannahme entweder in voller Höhe erfolgen oder zu 30% plus der gesamte Ausgabeaufschlag nach Beitrittsannahme und die restlichen 70%, jederzeit auch in Teilbeträgen, jedoch spätestens bis zum 31.12.2015.

Ausschüttung Für den Anfangszeitraum, in dem die Anleger dem Fonds zu unterschiedlichen Zeitpunkten beitreten, ist eine Anfängliche Ausschüttung vorgesehen. Diese beträgt für jeden Anleger jeweils ab Eingang der jeweiligen Teilzahlungen der Eigenkapitaleinlage bei der Gesellschaft bis zum 30.06.2015 1,0% p.a. sowie 3,0% p.a.für den Zeitraum vom 01.07.2015 bis 31.12.2015. Das Ziel für 2016 und die Folgejahre besteht darin, aus den Barüberschüssen der Fondsgesellschaft Ausschüttungen von 4,5% p.a. an die Anleger zu leisten.

Die tatsächlichen Ausschüttungen können niedriger oder höher ausfallen. Sämtliche Ausschüttungen werden jeweils am 31.05. des Folgejahres ausgezahlt, beginnend am 31.05.2015. Veräußerung Der Fonds strebt für die Anleger aus Nettoerlösen aus Verkauf und Refinanzierung einen Eigenkapitalrückfluss in Höhe von 110% an, jeweils vor Steuern und bezogen auf das investierte Eigenkapital ohne Ausgabeaufschlag. Die Höhe der Ausschüttungen und Gesamtrückflüsse kann variieren.

Herausragende Merkmale
- Kompetenz und langjährige Erfahrung der JAMESTOWN-Unternehmensgruppe in den USA - Investitionsobjekte stehen zum Zeitpunkt der Fondsauflegung noch nicht fest (Blindpool-Fonds) - Risikostreuung durch mehrere Investitionsobjekte an verschiedenen Standorten vorgesehen - 4,5% p.a. Ausschüttung (vor Steuern) aus Vermietung ab 2016 beabsichtigt - 110% Eigenkapitalrückfluss (vor Steuern) aus Verkauf nach sieben bis zwölf Jahren angestrebt - Anleger versteuern die Erträge in den USA, hierbei gelten Freibeträge und die US-Steuersätze

Informationen zum Emittent: Jamestown
Die JAMESTOWN-Gruppe ist seit Jahren Marktführer für geschlossene US-Immobilienfonds in Deutschland. Seit Unternehmensgründung 1983 ist JAMESTOWN auf US-Immobilien konzentriert und hat eigene Spezialistenteams, die alle Leistungsphasen einer Immobilieninvestition abdecken. In der US-Zentrale in Atlanta sowie den Büros in New York, Washington, D.C. und in San Francisco sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. In Köln sind 40 Mitarbeiter für Fondsemission und Kundenbetreuung verantwortlich.

Anfang 2011 betreute JAMESTOWN ein Portfolio von US-Immobilien im Gesamtwert von $ 3 Mrd. Die meisten Immobilien früherer Vermietungsfonds wurden veräußert. Das Verkaufsvolumen bis 31.12.2010 beträgt über $ 8 Mrd. Bei den bereits aufgelösten 23 von 26 US-Vermietungsfonds betragen die Gesamtergebnisse aus Ausschüttung und Verkaufsgewinn vor Steuern durchschnittlich 18,7% (bei einer Bandbreite von 8% bis 34%) pro Jahr, bezogen auf das investierte Eigenkapital. Die Ergebnisse von Vorgängerfonds bieten keinerlei Gewähr für den zukünftigen Erfolg von Jamestown 27.

Die JAMESTOWN-Organisation hat die Fähigkeit bewiesen, chancenreiche Immobilien auszuwählen und sie durch aktives Management vor Ort wertsteigernd weiter zu entwickeln bis hin zu erfolgreichen Verkäufen. Diese Stärken kommen auch bei JAMESTOWN 27 zum Einsatz.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Christian Schusser (GF)


Christian Schusser
Dipl. Betriebswirt (FH)
Bankkaufmann

Seit 1989 selbständiger Finanzberater und Makler, sowie Inhaber von Schusser & Partner, GF und Gründer der CSB GMBH



Navigation
Wissenwertes zu Fonds
Baufinanzierung
Filme zu Fonds
Glossar
Über Uns

Kategorien
>> Agrarfonds (3)
>> AIF Genehmigung (28)
>> Containerfonds (1)
>> Direktinvestment (24)
  >> Container (10)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (2)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen, Anleihen u.ä. (14)
>> Immobilien (alle) (22)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (1)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> New Energy (19)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (9)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (18)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (46)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4015)

Top Beteiligungen