Sie haben noch Fragen? 0800 / 084 084 0

Home |Gesellschaften |Beteiligung kaufen |Nachrichten |Kontakt |Beteiligungen |Zweitmarkt CSB |Newsletter

Beteiligungen
Fonds: LHI Green Infrastructure Co-Invest
Status der Beteiligung: platziert Mindestanlage: 200.000,-- €
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Fonds das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Emissionshauses erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung LHI Green Infrastructure Co-Invest
Emittent LHI
Fondstyp Private Placement
Agio 3 %
Währung Euro
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 2012
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote 50 % bis 60 %
Einkunftsart Abgeltungssteuer

Fakten zum Fonds

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.


*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen
Informationen zur Beteiligung
Wesentliche Fakten und Zahlen des GII, sofern nicht anders gekennzeichnet Investitionsschwerpunkte Technologie: Solar, Wind Onshore
Stadium: schlüsselfertige Projekte oder Projekte in Betrieb Standorte: zunächst EU-Staaten mit geringen Länderrisiken

Gesamtinvestitionsvolumen der GII KG (geplant) ca. 223 Mio. EUR bei 100 Mio. EUR Eigenkapital davon GII Co-Invest KG ca. 44,2 Mio. EUR bei maximal 20 Mio. EUR Eigenkapitalanteil
Fremdkapitalanteil 50 bis 60 % des Gesamtinvestitionsvolumens
Investitionsphase bis Ende 2013 (bei Bedarf Verlängerung um ein Jahr)
Investitionsvehikel Kommanditgesellschaft (GII Co-Invest KG)
Laufzeit des GII 20 Jahre (ggf. Laufzeitverkürzung oder -verlängerung möglich)
Mindestbeteiligung GII Co-Invest KG 200.000 EUR
Agio GII Co-Invest KG 3,0 %
Beteiligungsdauer GII Co-Invest KG ca. 22 Jahre
Managementvergütung p. a. 0,1 % des Eigenkapitals der GII Co-Invest KG
Anfängliche Liquiditätsüberschüsse1) ca. 7 % p. a. (GII Co-Invest KG)
Ertragswirksame Ausschüttung1) 5,0 bis 6,5 % des gebundenen Kapitals
Zielrendite (IRR)1) 5,5 bis 7,0 % p. a. (Start-Asset: ca. 6,1 % p. a.)
1) Die Höhe der tatsächlichen Ausschüttung/Rendite hängt von der vom Anlageausschuss gewünschten Asset-Allokation ab.
Kurzbeschreibung

Investition in die Assetklasse Erneuerbare Energien
Vor dem Hintergrund der Entwicklungen an den Kapitalmärkten, die auch weiterhin geprägt sind durch niedrige Zinskurven und hohe Volatilitäten, werden verstärkt alternative Investmentmöglichkeiten nachgefragt. Die Assetklasse Erneuerbare Energien erfährt dabei zunehmendes Interesse und bietet bei stabilen Zahlungsströmen die Möglichkeit, die Chance-/Risikostruktur bestehender Portfolien zu verbessern. Um die Qualität eines Investments in Erneuerbare Energien zu sichern, ist es entscheidend, umfassende Erfahrungswerte einzubringen und ein methodisch hochwertiges und professionelles Vorgehen im Aufbau und Management eines Portfolios
vorzuweisen.
In den letzten Jahren hat sich die technische Zuverlässigkeit bei Erneuerbaren Energien deutlich verbessert, zudem sind die Investitionskosten stark gesunken. Die Energieversorgung mit sauberen Technologien stellt längst keine Barriere für wirtschaftliches Wachstum mehr dar, sondern wirkt sich positiv auf das Bruttoinlandsprodukt der Betreiberländer aus. Daneben eröffnen Investitionen in Erneuerbare Energien den Kapitalgebern nachhaltige Zahlungsströme und breite Diversifikationsmöglichkeiten bei überschaubaren Risiken.

Produktbeschreibung

Mit dem Green Infrastructure Invest I (GII) hat die LHI in Zusammenarbeit mit der Advace Group ein Anlageprodukt konzipiert, das die in den vergangenen Jahren gewonnenen Erfahrungswerte innerhalb der Assetklasse Erneuerbare Energien umfassend berücksichtigt und daraus eine optimale Portfolio-Allokation ableitet. 
Grundsätzlich richtet sich das Beteiligungsangebot an professionelle und semi-professionelle Investoren im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuchs. Mit dem First Closing stand dem GII ein Eigenkapitalvolumen von 30 Mio. EUR zur Verfügung. Hiervon wurde bereits der Ankauf eines deutschen Windparks getätigt. Dem Erwerb eines Solarparks in Brandenburg hat der Anlageausschuss im April 2013 unter verschiedenen Bedingungen zugestimmt. Nach Ankauf der Photovoltaikanlage werden im GII rund 27,4 Mio. EUR bzw. rund 27 % des Zielvolumens bereits investiert sein.

Investorenbeteiligung und Fremdfinanzierung
Die Investoren werden Kommanditisten der LHI Green Infrastructure Co-Invest GmbH & Co. KG (GII Co-Invest KG), die bis zu 20 % bzw. maximal 20 Mio. EUR des Gesellschaftskapitals der LHI Green Infrastructure Invest I GmbH & Co. KG (GII KG) hält. Derzeit beträgt das Gesellschaftskapital der GII Co-Invest KG 6,05 Mio. EUR. Bei der GII KG handelt es sich um eine vermögensverwaltende Kommanditgesellschaft, die sich mittelbar über eine Beteiligungsgesellschaft in der Rechtsform der GmbH an verschiedenen Projektgesellschaften, die Energieerzeugungsanlagen betreiben, beteiligt. Das Investorenkapital wird als Eigenkapital und Fremdkapital in Form von Gesellschafterdarlehen an die Projektgesellschaften weitergeleitet. Die Finanzierung der GII KG durch Kreditinstitute erfolgt auf Ebene der Projektgesellschaften. Es wird ein Fremdkapitalanteil von durchschnittlich ca. 55 % angestrebt.

Ein Sitz im Anlageausschuss der GII KG wird Investoren ab einer Zeichnungsgröße von 10 Mio. EUR gewährt. Die LHI Gruppe bleibt langfristig mit mindestens 3 Mio. EUR am Eigenkapital der GII KG beteiligt.

Vorteile des Investments
 - Optimierte Risikostruktur und stabile Renditen
 - Erfüllung der Voraussetzungen für die Sicherungsvermögensfähigkeit
 - Co-Investment mit professionellen Investoren und der LHI Leasing GmbH auf Ebene der GII KG
 - Nur teilweise Blind Pool: Start-Asset wurde bereits erworben
 - Interessengleichlauf zwischen Investoren und LHI Gruppe durch erfolgsabhängige Honorare auf
Ebene der GII KG
- Erstklassiger Track Record der LHI Gruppe und der Advace Group im Bereich Erneuerbare Energien


Informationen zum Emittent: LHI
LHI Leasing GmbH

"LHI: Wir bringen alle Seiten eines Investments zusammen. Unter diesem Wahlspruch arbeiten wir seit über 37 Jahren. Aufbau­end auf unserem Ursprung im Immobilienleasing bieten wir Leasing-, Miet- und Finanzierungslösungen sowie Fondsgestaltungen an. Unsere Landesgesellschaften in Luxemburg und Polen strukturieren für unsere Kunden grenzüberschreitend individuelle Lösungen.
 
Wir sind der kom­petente Spezialist in ausgewählten Assetklassen und ein langfristiger Partner für sichere und renditestarke Fondsgestaltungen, seien es Publikumsfonds, Private Placements oder Club Deals, die auf nach­haltigen und innovativen Gestaltungen beruhen. Die Qualität unserer Produkte ist unser zentrales Anliegen. Wir verstehen sie als die Summe aller Perspektiven, die unsere Kunden besser ans Ziel bringt. Damit dies so bleibt, legen wir bei unseren Produkten einen hohen Maßstab an: Sie werden auch in Zukunft genauso hochwertig wie die Wünsche unserer Kunden sein."

Die LHI Gruppe ist ein Investment- und Finanzdienstleistungsunternehmen mit 100 % Landesbankenhintergrund
und einem verwalteten Bestand von rund 24 Mrd. EUR in ca. 2100 Projektgesellschaften. Seit 2003 ist die LHI im Bereich der Erneuerbare Energien tätig. Bisher wurden zwölf Investments in diesem Segment mit einem Investitionsvolumen von über 440 Mio. EUR und einer Gesamtleistung von rund 185 Megawatt realisiert.Die laufenden LHI Solarparks zeigten per 31.12.2012 eine durchschnittliche Überperformance von 5,9 %.


Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Christian Schusser (GF)


Christian Schusser
Dipl. Betriebswirt (FH)
Bankkaufmann

Seit 1989 selbständiger Finanzberater und Makler, sowie Inhaber von Schusser & Partner, GF und Gründer der CSB GMBH



Navigation
Wissenwertes zu Fonds
Baufinanzierung
Filme zu Fonds
Glossar
Über Uns

Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (43)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)

Top Beteiligungen