Sie haben noch Fragen? 0800 / 084 084 0

Home |Gesellschaften |Beteiligung kaufen |Nachrichten |Kontakt |Beteiligungen |Newsletter

Beteiligungen
Fonds: Special Market Fonds Asia III (Einmal)
Status der Beteiligung: platziert Mindestanlage: EUR 5.000
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Special Market Fonds Asia III (Einmal)
Emittent RWB
Fondstyp Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 k. A.
Verfügbar seit 22.07.2014 + 1. Nachtrag vom 03.03.2015
Substanzquote nicht feststellbar
Fremdkapitalquote nicht feststellbar
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten zum Fonds

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.


*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen
Nachrichten zum Fonds

Highlights
- Anlageverfahren - je nach Entwicklung des asiatischen Private Equity Marktes Thesaurierung und Reinvestition der Rückflüsse aus den Zielfonds oder Ausschüttung von Rückflüssen an die Anleger
- Platzierungszeitraum voraussichtlich 01.08.2014 bis 30.06.2016
- Laufzeit Auflösung mit Ablauf des 31.12.2021
- Einmaleinlage Mindestzeichnungssumme - 5.000 EUR, darüber hinaus keine Staffelung
- Agio - 5 %  
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht Anlegern die Beteiligung über eine Treuhandgesellschaft an der RWB Special Market GmbH & Co. Asia III geschlossene Investment-KG mittelbar als Kommanditist.

Bei der Fondsgesellschaft handelt es sich um einen Dach Private Equity Fonds. Die zentralen Anlageziele sind die Erzielung von Anlagesicherheit unter Realisierung einer überdurchschnittlichen Rendite. Die Investitionsobjekte der Fondsgesellschaft können sowohl Zielfonds sein, die direkt in Zielunternehmen investieren, aber auch Dachfonds, die in andere Zielfonds investieren.  Der AIF wird mindestens 80% in Zielfonds investieren, die wiederum in Unternehmen investieren, die ihren Sitz im asiatischen Raum haben. Hierbei wird für China eine Mindestinvestitionsquote von 25%, maximal bis zu 60%, festgelegt.

Geplant ist eine Laufzeit der Gesellschaft bis zum 31.12.2021.

Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Anleger erzielen planmäßig Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG).
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 5.000 zzgl. 5% Agio. Ausschüttung/Veräußerung Während der Laufzeit sind Auszahlungen nach Ermessen der Kapitalverwaltungsgesellschaft je nach Entwicklung des asiatischen Private Equity Marktes möglich.

Nach Liquidationsbeginn werden Rückflüsse vorbehaltlich weiterer Verpflichtungen der Fondsgesellschaft bis zum Liquidationsende stets an die Anleger ausgezahlt.

Beteiligungsobjekt

Zur Erreichung von Anlagesicherheit wurde als Anlagestrategie in den Anlagebedingungen die Investitionstätigkeit der Fondsgesellschaft als auf dem asiatischen Markt investierender Private Equity Dachfonds festgelegt. Das heißt, die Fondsgesellschaft wird zur maximalen Anlagesicherheit unter Beachtung der Allokationsvorgaben entweder in andere Private Equity Dachfonds investieren, die ihrerseits in Zielfonds investieren, die ihrerseits Anteile an überwiegend asiatischen Zielunternehmen erwerben werden oder direkt in solche Zielfonds investieren.

Als anderer Private Equity Dachfonds ist eine in Luxemburg ansässige, von der MPEP Luxembourg Management S.à r.l. verwaltete Dachfondsgesellschaft vorgesehen. Die Fondsgesellschaft investiert mithin nicht direkt in Zielunternehmen, sondern gewährleistet durch die Investition in verschiedene Zielfonds, die wiederum Zielunternehmen erwerben, eine breite Risikostreuung und damit grundsätzlich eine höhere Anlagesicherheit als dies bei Direktinvestitionen möglich ist.

Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung hält die Fondsgesellschaft noch keine Zielfonds. Investitionen werden grundsätzlich erst vorgenommen, nachdem sich Anleger an der Fondsgesellschaft beteiligt haben. Damit kann noch nicht angegeben werden, wann, wie viele und welche Zielfonds letztendlich gezeichnet werden bzw. wie viel das jeweils investierte Kapital betragen wird, da dies vom Platzierungserfolg der Fondsgesellschaft abhängig ist.

Die Anlagebedingungen sehen vor, dass die Fondsgesellschaft maximal bis zu 30% in inländische AIF investieren kann und dass sie mindestens 50%, maximal bis zu 84,9% in Spezial-AIF investieren wird, die dem Recht eines anderen Mitgliedstaats der europäischen Union oder dem Recht eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum außer Deutschland unterliegen. Die Fondsgesellschaft wird maximal bis zu 30% in Spezial-AIF investieren, die dem Recht eines Drittstaates unterliegen.

Der AIF wird mindestens 80%, maximal bis zu 100% in Zielfonds investieren, die wiederum in Unternehmen investieren, die ihren Sitz in folgenden Ländern des asiatischen Kontinents und des pazifischen Raums haben: China, Japan, Indien, Australien, Südkorea, Indonesien, Thailand, Malaysia, Singapur, Hongkong, Philippinen, Vietnam, Bangladesch, Sri Lanka, Kambodscha, Laos, Türkei, Taiwan, Neuseeland.

Hierbei wird für China eine Mindestinvestitionsquote von mindestens 25%, maximal bis zu 60% festgelegt. Für alle übrigen vorbezeichneten Länder wird jeweils eine Investitionsquote von maximal bis zu 25% festgelegt.


Informationen zum Emittent: RWB


PRIVATE EQUITY AUS ÜBERZEUGUNG

Private Equity ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil im Portfolio institutioneller Investoren. Gehobene Privatvermögen investieren hier seit jeher ihr Kapital. Die RWB wurde aus der Überzeugung gegründet, Private Equity als ebenso wichtigen wie geeigneten Baustein für den Vermögensaufbau privater Anleger zu etablieren. Seit 1999 macht die RWB Private Equity für Privatanleger über sicherheitsorientierte Dachfonds zugänglich – mit großem Erfolg.

RWB hat das Geld von 80.000 Anlegern bereits in über 160 Private Equity-Zielfonds weltweit und damit mehr als 2.300 Zielunternehmen investiert und gehört damit zu den erfahrensten Anbietern überhaupt.

DIE UNTERNEHMEN DER RWB GROUP

So unverzichtbar wie Private Equity für jedes Portfolio ist, so wichtig ist es renditestarke Investitionsformen mit flexiblen oder steueroptimierten Lösungen für den privaten oder betrieblichen Vermögensaufbau zu ergänzen. Innerhalb der RWB Group bieten wir hier passgenaue Ergänzungen, die wir gemeinsam mit spezialisierten Kooperationspartnern entwickelt haben. Daran arbeiten an den Standorten Oberhaching bei München, Luxemburg und Innsbruck mehr als 120 Mitarbeiter.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Christian Schusser (GF)


Christian Schusser
Dipl. Betriebswirt (FH)
Bankkaufmann

Seit 1989 selbständiger Finanzberater und Makler, sowie Inhaber von Schusser & Partner, GF und Gründer der CSB GMBH



Navigation
Wissenwertes zu Fonds
Filme zu Fonds
Glossar
Über Uns

Kategorien
>> AIF Genehmigung
>> Crowd Investment
>> Direktinvestment
  >> Container
>> Genossenschaft
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> 6b-Fonds
  >> Ausland
  >> Pflegezentren
  >> Projektentwicklung
  >> USA
  >> Wohn,- Gewerbeimmo
>> Namenschuldver.
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Waldfonds
>> Favoriten
>> Vorankündigung
>> Platziert

Top Beteiligungen
HEP - Solar Japan 1
Kategorie: Solar
Emittent: hep capital